Mittwoch, 18. März 2015

Kreativ sein reicht nicht – man muss es auch zeigen

Wie schon seit vielen Jahren wird auch 2015 wieder eine Zeitung anlässlich des Gründungsjubiläums der Bunten Republik Neustadt erscheinen. Das Fachblatt, welches jedes Jahr einen anderen Namen trägt, präsentiert den Flair der Dresdner Neustadt und enthält Satire, Comics und Stadtteilfotografie. Das Projekt wird von einer Gruppe von Freiwilligen getragen, die auch dieses Jahr wieder weitere Mitstreiter suchen. Herzlich willkommen sind Autoren, Fotografen, Comiczeichner und – auch die werden dringend benötigt – natürlich Straßenverkäufer. Die Jobangebote gelten für Männer und für Frauen. Gerade in Zeiten des Mindestlohngesetzes verblüfft der Stundenlohn: exakt 0,– €. Und trotzdem lohnt es sich, denn Spaß am Arbeitsplatz kann garantiert werden.

Die Ausgaben der vergangenen Jahre sind u.a. auch auf Facebook einsehbar.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.