Mittwoch, 9. Januar 2013

Flugverbindungen 2013 in die Karibik

Am liebsten möchte man das karibische Urlaubsziel direkt ohne Umsteigen erreichen. Manchmal ist das möglich, gerade bei „exotischen“ Zielen ist das aber nicht immer Fall. Neben der Dominikanischen Republik, die von Condor und Airberlin teilweise sogar zweimal täglich angeflogen wird, ist auch Cuba nahezu täglich direkt aus Deutschland angebunden. Immerhin wöchentlich stehen bei der Condor im kommenden Sommer Barbados (montags) und Tobago (montags) auf dem Flugplan, sogar zweimal wöchentlich fliegt die Airline Jamaica an (mittwochs und sonntags). Curaçao wird von Airberlin jeweils dienstags angeflogen, Zubringer dafür gibt es aus Hamburg, München und Dresden.
Doch manchmal geht’s nicht ohne Umsteigen: Zahlreiche Inseln werden via Amsterdam, London oder Paris angeflogen. Dafür wird man in der Karibik aber auch ausgiebig für seine Mühen belohnt.
Reiseziele in der Karibik bei Amería Tours

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.