Montag, 21. Januar 2013

Crowdfunding die zweite: Diesmal Immobilien

Crowdfunding ist ein Finanzierungsmodell, das derzeit in aller Munde ist. Auch die Sonntagszeitung der FAZ widmet sich diesem Thema, doch – Achtung – im Immobilienteil. Denn nach einer umfangreichen Einleitung über das Thema werden Immobilienprojekte vorgestellt, die so finanziert wurden. Ob ein in einen unterirdischen Park umgebautes altes Straßenbahndepot in New York City oder das Künstlerhaus „Kleine Ritter“ in Frankfurt/M., die genannten Beispiele zeigen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Crowdfunding. Und gerade für die Kultur- und Kreativwirtschaft spielen Räume ja eine wichtige Rolle. Spannend.
Hier der Link zum Artikel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.