Dienstag, 11. Dezember 2012

Costa Rica verbietet Jagd als „Sport“

Costa Rica ist das erste Land Lateinamerikas, das die Jagd auf Wildtiere als Sportart verbietet. Umweltorganisation wiesen bereits seit langem darauf hin, dass Sportjäger eine ernsthafte Bedrohung für die Tiervielfalt darstellen. Costa Rica ist als Naturparadies bekannt, etwa ein Viertel des Landes sind als Nationalparks oder Reservate geschützt.
Reisen in die Naturparadiese Costa Ricas gibt es bei Amería Tours: Reisen nach Costa Rica

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.