Donnerstag, 16. August 2012

Buenos Aires will literarische Leistungen honorieren

Buenos Aires. Die Hauptstadt Argentiniens wird Pensionen für in der Metropole lebende Schriftsteller einführen. Einen Gesetzesentwurf dazu hat ein regierungsnahes Parteienbündnis dem Senat vorgelegt. Die Rentenzahlungen sollen vor allem unbekanntere Autoren unterstützen, Voraussetzungen sind u.a. ein Mindestalter von 65 Jahren sowie wenigstens fünf kommerziell veröffentlichte Bücher. Der Parlamentarier Juan Carlos Junio meint, die Rentenzahlungen seien die Anerkennung der schriftstellerischen Leistung, die die argentinische Gesellschaft und das Selbstverständnis der Argentinier maßgeblich mitgeprägt habe.
PS.: In Argentinien wird auf Bücher übrigens keine Mehrwertsteuer erhoben.

Montag, 13. August 2012

Veranstaltungstipp München

Vom 14.-16. September wird in der KULTFABRIK München die LATIN ARENA stattfinden. Die Künstler aus Afrika, Lateinamerika, der Karibik und Deutschland werden an diesem Wochenende Musik, Shows, Workshops, kulinarischen Spezialitäten sowie Kunsthandwerk darbieten.
Alle Informationen direkt bei der LATIN ARENA

Freitag, 10. August 2012

Aruba baut Straßenbahn

Die Karibikinsel Aruba baut die erste Straßenbahnlinie der Kleinen Antillen. Vor kurzen erfolgte der erste Spatenstich für die Verbindung des Kreuzfahrtterminals mit dem Zentrum der Hauptstadt Oranjiestad, die mit drei Zügen betrieben werden soll. Die Eröffnung ist bereits für Ende dieses Jahres geplant.
Bei Amería Tours gibt es Reisen nach Aruba, Bonaire und Curaçao