Freitag, 8. April 2011

Antarktis-Erlebnis der Superlative: Segel-Expedition auf der Segelyacht „Santa Maria Australis“

Ein Abenteuer der Extraklasse: Die Segelyacht „Santa Maria Australis“ fasst gerade einmal 12 Personen  (9 Mitsegler und 3 Crewmitglieder) und ist dabei doch absolut tauglich für die antarktischen Gewässer. „Unsere Segel-Expedition führt dorthin, wohin andere nicht gelangen können, zu abgelegenen Buchten und unberührten Inseln,“ meint der deutsche Skipper Wolf Kloss, der bereits auf viele Antarktis-Expeditionen zurückblicken kann. Die nahezu familiäre Athmosphäre an Bord, das Entdecken vieler kleiner Inseln und deren Flora und Fauna sowie das Erleben des Wissenschaftler-Alltags einer ukrainischen Antarktis-Station machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Weitere Informationen: Segel-Expedition zur Antarktis auf der Segelyacht „Santa Maria Australis“
Wer etwas weniger Abenteuer bevorzugt und dabei doch die faszinierende Welt der Antarktis erleben möchte, dem sei die Antarktis-Expeditionskreuzfahrt mit der National Geographic Explorer empfohlen. Nicht ganz zur Antarktis, doch auch in die subantarktische Wasserwelt führen die Expeditionskreuzfahrten nach Patagonien, Feuerland und Kap Hoorn. Eine atemberaubende Welt wartet darauf, entdeckt zu werden.

1 Kommentar:

  1. Also die Antarktis kann ich jedem nur empfehlen.Auf so einem Segler sicher noch authentischer. Auf meiner Seite www.joerg-ehrlich.de habe ich eine Galerie meiner Antarktis+Spitzbergenfotoreise.

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.