Freitag, 4. Februar 2011

Fotos abstauben über Foto-„Wettbewerbe“

Dass manche Firmen immer wieder versuchen, über Foto-„Wettbewerbe“ kostenlos an Bildmaterial zu kommen, ist hinlänglich bekannt. Doch nun will auch das Familienministerium auf diese Art Fotos abstauben. Viele nennen so etwa erbärmlich. Ob ich auf diese Weise auch Steuern sparen könnte? Ich starte vielleicht mal einen Finanzamt-Wettbewerb. Und das Finanzamt mit der geringsten Steuerforderung gewinnt. Ach nein, das wäre ja ungesetzlich.
Informationen unter Bildwerk3: Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.