Mittwoch, 26. Januar 2011

Die Lösung für unliebsame Bauprojekte

Feldhamsterverleih
Beachtlich ist Anmerkung 1 aus der Preisliste: „Alle Säugetiere und Reptilien sind mit GPS-Chips markiert und werden nach Ende der Aktion oder Ablauf der Mietzeit wieder aus dem Einsatzgebiet entfernt. Die hierfür anfallenden Kosten betragen 20% der Monatsmietgebühr; sonstige Tiere und Pflanzen verbleiben vor Ort. Für verlorengegangene Produkte wird jeweils ein Betrag in Höhe einer Monatsmiete berechnet.“
Köstlich Satire.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.