Dienstag, 21. Dezember 2010

Schöne Charity-Aktion des Fotografen Robert Kneschke

Eine schöne Variante der Verknüpfung von Werbung und Gemeinnützigkeit hat der bekannte Stock-Fotograf Robert Kneschke gefunden: Für jede Verlinkung zu seinem Beitrag in seinem sowieso interessanten und lesenswerten Blog „Alltag eines Fotoproduzenten“ spendet Robert 10€ an „Reporter ohne Grenzen“. An dieser Stelle wird Know-How mit Engagement verknüpft. Roberts Blog ist voller Informationen über Stockfotografie im Allgemeinen und Tipps für die Fotoproduktion im Konkreten, Reporter ohne Grenzen ist m.E. eine wichtige und gewichtige Organisation für Pressefreiheit. Hoffen wir also auf viele Nachahmer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.