Montag, 6. Dezember 2010

Photomatix Pro 4


Nach dem ersten Eindruck von HDR Efex Pro der Softwareschmiede Nik war ich eigentlich begeistert: nette Bedienoberfläche, intuitives Handling, viele Presets, gute Zusammenarbeit mit Lightroom. Doch die Ergebnisse waren leider stark verrauscht. Aufgrund ähnlich lautender Ergebnisse anderer Tester kann man nur auf ein schnelles Update hoffen. Grund genug, um mal bei Photomatix nach einer neuen Version zu schauen. Und richtig, seit einigen Tagen steht die deutschsprachige Version 4 zu Download bereit. Nutzer von Version 3.x können sogar kostenlos upgraden. Die Benutzeroberfläche wurde überarbeitet, mehrere Presets stehen zur Verfügung (für das Beispielbild wurde „Compressor Dunkel“ unbearbeitet verwendet) und das Plug-In für Lightroom (es gibt auch eins für Aperture) aktualisiert. Alles in allem tut die neue Konkurrenz durch Nik der Programmweiterentwicklung sicherlich gut. Die Preise der Programme liegen bei 70€ (Photomatix) bzw. 160€ (HDR Efex Pro).
Tipp: Nach Anmeldung kann man auch bei Doc Baumann einige Presets für Photomatix kostenlos herunterladen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.