Donnerstag, 9. Dezember 2010

Ecuador: Zugfahrt zur „Teufelsnase“


Die Zugfahrt von Riobamba nach Alausí vorbei an „Nadiz del Diablo“ gehörte lange Zeit zu den Klassikern einer Ecuador-Rundreise. Nicht zuletzt durch die Umbauten der Strecke hat sich aber einiges geändert. Wieder eröffnet werden soll die Strecke voraussichtlich im Februar 2011. Die Zuverlässigkeit der Zeiten und Reservierungen ist leider etwas abenteuerlich. Entgegen anders lautenden Meldungen (auch in Reiseführern) darf NICHT mehr auf dem Dach des Zuges mitgefahren werden. Man kann von Alausí mit dem Zug die gleiche Strecke auch wieder zurückfahren, die meisten lassen sich aber aus Zeitgründen von ihrem Reiseveranstalter abholen.
Der Zug wird wahrscheinlich täglich (außer montags) fahren.
Vor all zu großen Erwartungen sollte man sich allerdings hüten. Die Teufelsnase ist bei weitem nicht so spektakulär wie gedacht und das Bergpanorama hat man auf der Rundreise durch die Straße der Vulkane schon ausgiebig erleben dürfen. Manche sind von der Zugfahrt beeindruckt, manche sind etwas enttäuscht – doch an Highlights mangelt es Ecuador ja zum Glück nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.