Montag, 15. November 2010

Kulturförderung in Sachsen, Teil 2

Kultur wird gefördert. Und das ist nicht nur gut, das ist notwendig. Ein kulturelles Highlight in Dresden sind die Jazztage. Diese Veranstaltungsreihe ist nicht nur für Dresdner ein eindrucksvolles Erlebnis, auch aus dem gesamten Bundesgebiet reisen Gäste extra für diese Konzerte nach Dresden. Und deshalb werden auch die Jazztage von der Stadt Dresden gefördert. Laut dem Veranstalter Kilian Forster beträgt diese Förderung 1500€. Das sind bei den über 50 Veranstaltungen immerhin fast 30€ pro Konzert. Beeindruckend, oder?
Sollte sich daran nichts ändern, dann waren die diesjährigen 10. Jazztage auch die letzten. Das wäre nicht nur eine kulturelle Bankrotterklärung, sondern auch ein enormer Imageverlust. Und zwar auch für die Schirmherrin Oberbürgermeisterin Helma Orosz.
Nachtrag 19. November: Nach einem netten Gespräch mit Christiane Filius-Jehne (Grüne, Mitglied des Kulturausschusses der Stadt Dresden) stellte sich für mich heraus, dass die Fördersituation nicht so einfach ist. Offenbar muss da auch auf Seiten der Jazztage einiges geändert werden. Wie auch immer – hoffen wir auf eine Lösung der Probleme zur beiderseitigen Zufriedenheit.

Kulturförderung in Sachsen, Teil 1

Das Land Sachsen versucht, die Kulturförderung erheblich zu kürzen. Dadurch sind kulturelle Angebote grundlegend gefährdet. Noch bis zum 1. Dezember läuft eine Petition der Mitarbeiter der Landesbühnen Sachsen. Das Unterzeichnen ist erwünscht.

Freitag, 5. November 2010

Monitor-Farbtest per Browser

X-Rite, der Spezialist für Farbkalibierung, hat ein nettes Tool online gestellt. Der FM100 Hue Test ist eine spielerische Möglichkeit, die Farbtreue des eigenen Monitors einschätzen zu können. Eine echte Überprüfung ersetzt dieses Tool natürlich nicht. Aber die Ergebnisse können doch überraschend sein. Im Idealfall erhält man natürlich 0 Fehler. Viel Spaß.

Montag, 1. November 2010

Pura Vida – Feinste Speisen und Getränke lateinamerikanischer Art


Schon lange kein Geheimtipp mehr: Das Pura Vida in Dresden bietet eine reichhaltige Auswahl an lateinamerikanischen Speisen und Getränken in hervorragender Qualität. Empfehlenswert sind auch die zu bestimmten Terminen angebotenen Buffets und Brunchs. Beispiel „Halloweenbuffet“: Zahlreiche Speisen wie Hühnchen, Rindfleisch, Fisch, gebackenem Gemüse und Süßspeisen laden am Buffet zum Gaumenschmauß ein.
Dazu kann man aus der umfangreichen Cocktailkarte wählen. Ob Caipirinha oder Mojito, Coladas oder Margatitas – hier findet jeder seinen Cocktail, ob nun mit oder ohne Alkohol. Wein und Bier gibt es natürlich auch. Probieren Sie’s aus.
Foto: Andreas Hilger 191° Fotografie