Dienstag, 23. März 2010

Nachtlandesystem für Dominica


Gerüchte besagen, daß der Flughafen Roseau Melville Hall auf Dominica bald ein Nachtlandesystem bekommen soll. Das würde die Anreise auf diese karibische Trauminseln mit ihrer üppigen Natur natürlich wesentlich vereinfachen. Dominica ist am besten via Guadeloupe oder Saint Lucia per innerkaribischem Flug oder per Fähre (ca. 1½ Stunden) zu erreichen.
Weitere Informationen über Reisen nach Dominica

Weine aus Bulgarien


Da spalten sich die kulinarischen Erinnerungen in Ost und West: Während bulgarische Weine bester Qualität in die "alte" Bundesrepublik exportiert wurden und dort einen durchaus guten Ruf genossen, wurde die DDR nahezu ausschließlich mit Billigrotweinen recht gruseliger Qualität (z.B. aus dem Rosental) beliefert.
Doch heute können wir gemeinsam die besten Weine Bulgariens erleben. Die Anbauregion um Melnik (nicht zu verwechseln mit dem Melnik in Tschechien) sowie die typisch bulgarische rote Rebsorte Mavrut sind nur Beispiele dafür. Die Firma Bossev in Dresden hat sich auf den Import bulgarischer Weine spezialisiert und betreibt auch einen Onlineshop. Mein Tipp: Die Probierpakete eignen sich hervorragend, um den persönlichen Lieblingswein herauszufinden. Das lohnt sich auf alle Fälle. Außerdem hat das
Restaurant „Bischof 72 in der Dresdner Neustadt eine reichhaltige Auswahl bulgarischer Weine im Angebot.
Weitere Informationen: Bossev Weinmarketing

Galapagos-Luxuskreuzfahrten


Galapagos - die Magie einer längst vergangenen Zeit. Wer träumt nicht davon. Wege, um nach Galapagos zu gelangen, gibt es einige. Fast alle beginnen in Ecuador. Neu sind die Luxuskreuzfahrten mit den beiden Katamaranen „Nina und „Athala“. Beiden sind hoher Komfort, Schnelligkeit, modernste Technologie sowie eine individuelle Betreuung der Gäste eigen. Dank Stabilisierungssytemen liegen die Katamarane ruhig auch in bewegter See.
Der Katamaran „Athala“ hat 8 Kabinen (davon 4 mit privatem Balkon) für 16 Passagiere und erreicht eine Geschwindigkeit von 12 Knoten, „Nina“ hat 10 Kabinen (alle mit eigenem Balkon) für 18 Passagiere und erreicht 13 Knoten. Das Unternehmen achten natürlich auf den Schutz der Umwelt und stellt zertifizierte Galapagos-Führer (auf Wunsch auch deutschsprachig). Dank Jacuzzi, außergewöhnlich großer und komfortabler Kabinen sowie erstklassiger Küche wird das Abenteuer Luxuskreuzfahrten nach Galapagos völlig neu definiert. Natürlich ist diese Reise (z.B. 8 Tage ab 3250,- € p.P.) nicht billig, aber auf alle Fällen ihren Preis wert.
Weitere Informationen: Luxuskreuzfahrten Galapagos